Suche

OFTP2

OFTP2 ist die Weiterentwicklung des ODETTE File Transfer Protokolls, das den in die Jahre gekommenen Übertragungsstandard für EDI-Nachrichten OFTP/ISDN zunehmend ablöst.

OFTP2: Die Stärken von OFTP günstiger und flexibler umgesetzt

OFTP2 vereint alle Vorteile von OFTP/ISDN (OFTP1), das bereits als stabil, leistungsfähig, zuverlässig, neustartfähig und vor allem sicher gilt. OFTP2 ist zusätzlich weltweit verfügbar und aufgrund der Übertragung via Internet wesentlich günstiger und flexibler als sein Vorgänger. Es entfallen teure ISDN-Verbindungskosten sowie die Anschaffung teurer Hardware. Anders als bei OFTP/ISDN kann eine einzige OFTP2-Transaktion sowohl Anrufe empfangen als auch tätigen. Somit erlaubt das neue Transferprotokoll eine Übertragung der EDI-Dateien in beide Richtungen.
Das Haupteinsatzgebiet für OFTP2 ist ebenfalls die Automotive-Branche, jedoch hat sich das Transfer-Protokoll auch in vielen anderen Wirtschaftszweigen als sinnvoll und effizient erwiesen.

Sichere Übertragung von EDI-Daten mit OFTP2

Wie bereits OFTP/ISDN, ermöglicht auch OFTP2 die Wiederaufnahme unterbrochener Übertragungen und bietet zugleich einen Sendungsnachweis in Form des EERP (End-to-end-Response), der den erfolgreichen Datentransfer belegt.
Im Gegensatz zur Vorgängerversion, das noch ohne eigene Verschlüsselungsvorschriften auskam, sind bei OTFP2 leistungsfähige Sicherheitsfunktionen implementiert. OFTP2 kann Nachrichten digital unterschreiben und Empfangsbestätigungen anfordern.
Neben der Verwendung von TLS- bzw. SSL-Verschlüsselung ist für die Nutzung von OFTP2 über das Internet eine zusätzliche Sitzungs-Sicherheitsstufe (session level security) verfügbar. Somit kann die Übertragung der EDI-Dateien bei OFTP2 bequem und sicher über das Internet erfolgen. Bei Bedarf lassen sich aber auch typische OFTP1 Verbindungen wie ISDN oder X.25 nutzen.
Da OFTP2 in allen Bereichen abwärtskopatibel ist, können damit ebenfalls Unternehmen angebunden werden, die noch den älteren Standard OFTP1 für die Kommunikation mit ihren Geschäftspartnern verwenden.

Mit EDIGrid OFTP2 erfolgreich implementieren

Wie bereits gezeigt, entfallen beim Einsatz von OFTP2 teure, kaum kalkulierbare Verbindungskosten sowie die Ausgaben für die Anschaffung von ISDN-fähiger Hardware. Es fallen lediglich Kosten für die ODETTE-ID und entsprechende Sicherheitszertifikate an.
Mit dem Angebot EDI zum Festpreis ermöglicht EDIGrid selbstverständlich auch die EDI-Anbindung von Geschäftspartnern via OFTP2. EDIGrid verfügt über die entsprechende Expertise bei der praktischen Umsetzung. Wie ein Referenzprojekt eines Kunden bei der Anbindung an den Automobilhersteller Volvo belegt, erfolgt diese exakt nach den individuellen Wünschen der Kunden und deren Partner.

Newsletter Anmeldung
*Pflichtfeld

x