Suche

Sydow-Druckguss GmbH

VDA Nachrichten, OFTP/ISDN und eine kundenindividuelle XML Schnittstelle.

Die Firma ERICH SYDOW GmbH & Co. KG in Menden ist seit über 50 Jahren ein Produzent von innovativen und hochwertigen Druckgusserzeugnissen aus Aluminium- und Magnesiumlegierungen.

Der Einsatz modernster Gießzellen und die mechanische Bearbeitung ermöglichen die Umsetzung der Unternehmensphilosophie: »Langfristige Partnerschaft durch hohe Entwicklungs- und Investitionsbereitschaft, gepaart mit höchstem Qualitätsanspruch«.

Aufgrund von Kundenanforderungen beschäftigte sich die Firma Erich Sydow seit 2011 mit dem Thema EDI Datenaustausch. Anforderung waren die Lieferabrufe, Feinabrufe, Lieferscheine und Rechnungen im Format VDA mit OFTP/ISDN mit zunächst einem Kunden auszutauschen. Weitere Kunden mit ähnlichen Anforderungen sollten alsbald folgen. Intern wurden zunächst die folgenden Punkte geklärt: welche Abläufe müssen intern angepasst werden, welche Voraussetzungen müssen im bereits vorhandenen Warenwirtschaftsystem geschaffen werden und wie können die Anforderungen an die EDI Daten und deren Übertragung zum Kunden erfüllt werden.

In Sachen EDI entschied sich Erich Sydow für EDI Outsourcing mit EDIGrid. Hauptvorteil aus Sicht von Erich Sydow ist der feste monatliche Preis für die Datenübertragung, unabhängig von der Anzahl der versendeten Dateien sowie die flexible Gestaltung der Schnittstelle die zum Datenaustausch mit dem Warenwirtschaftssystems von Erich Sydow entwickelt wurde. Ebenso viel positiv ins Gewicht, dass eine Installation von zusätzlicher Software oder Komponenten nicht notwendig war.

Bei der Datenaustauschschnittstelle entschied man sich in Zusammenarbeit mit dem ERP Programmierer und Berater für ein eigens für Erich Sydow entworfenes XML Format, das alle für die Datenübertragung notwendigen Informationen enthält.

Besonders hilfreich bei der täglichen Arbeit ist ein für die ausgehenden Lieferscheine und Rechnungen vorgeschaltete Validierung der Dateninhalte, um zu vermeiden, dass fehlerhafte Daten an den Kunden der Firma Erich Sydow gesendet werden. Ist ein relevantes Feld nicht oder mit einem falschen Werte gefüllt so erhält der Mitarbeiter automatisch eine Benachrichtigungsemail. Die Verarbeitung der Datei bei EDIGrid wird gestoppt und Erich Sydow kann die Nachricht erneut mit den korrekten Werten senden.

Zum Abgleich der Datenflüsse erhält Erich Sydow täglich eine Email mit einer Zusammenfassung der per EDI übertragenen Dateien pro Kunde.

Das Vorgehen und vor allem das Outsourcing der EDI Konvertierung hat sich bewährt – Erich Sydow kann sich so seinem Kerngeschäft widmen, erspart sich viele Stunden manuelle Dateneingabe und kann den Anforderungen des Kunden zusätzlich zur Produktqualität auch hinsichtlich der EDI Datenqualität gerecht werden.

Newsletter Anmeldung
*Pflichtfeld

x